5 Anzeichen, dass Sie süchtig sind und 15 Möglichkeiten, über Pornos hinwegzukommen!

süchtig nach Pornos

Haben Sie Probleme mit Ihrer Sucht nach Pornografie? Verwenden Sie diese 15 Tipps, um das Anschauen von Pornos zu beenden und Ihr Leben im Umgang mit Sucht in Ordnung zu bringen.

Hassen Sie die Zeit, die Sie jeden Tag mit Pornos verbringen?

Pornos gucken ist nicht schlecht, wenn Sie alt genug sind.

Und es gibt nichts, wofür man sich schämen müsste.

Wenn Sie jedoch das Gefühl haben, dass es viel Zeit in Anspruch nimmt und frustriert ist, sobald das Schreiben abgeschlossen ist, sollten Sie Folgendes tun, um Ihre wütenden Hände unter Kontrolle zu bringen und die Gewohnheit im Laufe der Zeit aufzugeben.

[Lesen: Einfache Tipps, um mit jedem Mädchen zu flirten und es zu küssen]

So hören Sie auf, Pornografie anzusehen

Die meisten von uns hatten irgendwann in ihrem Leben ihre eigenen Möglichkeiten, mit diesem Problem umzugehen.

Während es für die meisten Männer leicht ist, die Gewohnheit aufzugeben, fällt es einigen Männern möglicherweise schwerer, mit Pornos und Langeweile umzugehen als anderen.

Wenn Sie das Gefühl haben, ein Problem mit Pornosucht zu haben, verwenden Sie diese 15 Tipps, um das ständige Anschauen von Pornos zu beenden. Es wird dir definitiv helfen.

# 1 Versuchen Sie, sich so schnell wie möglich zu beenden. Die größte Belastung für Pornosüchtige ist die Zeit, die Sie für Ihr Leben benötigen. Pornografie kann faszinierend sein und Sie werden nie merken, wie schnell die Zeit vergeht. Lernen Sie, sich schnell zu trennen, anstatt Pornos ganz zu vermeiden.

# 2 Beschränken Sie Ihre Videos. Geben Sie sich eine festgelegte Anzahl von Pornovideos, die Sie pro Tag ansehen können, bevor Sie das Gerät nachts ausschalten. Überschreiten Sie jedoch nicht die Anzahl der Videos. Beende dich selbst, wenn dir das, was du siehst, nicht gefällt.

# 3 Bleib beschäftigt. Bleib nicht untätig. Dies ist der einfachste Weg, um zu vermeiden, dass Sie zu viel Zeit mit dem Anschauen von Pornos verbringen.

# 4 Holen Sie sich eine Freundin. Dies ist ein Klischee, weil mehrere Männer, die glücklich verheiratet sind, auch pornosüchtig sind. Holen Sie sich eine Freundin oder versuchen Sie, Ihr Interesse an Pornos auf Ihren Partner umzulenken. [Lesen: Warum Männer gerne Pornos schauen, anstatt ihre Frau zu küssen]

# 5 Sieh so viel zu, dass du müde wirst. Es läuft an einem Wochenende so oft ab, dass Sie sich krank und müde fühlen. Es funktioniert vielleicht nicht immer, aber manchmal kann übermäßiger Genuss Ihnen helfen, die Gewohnheit zu überwinden.

# 6 Du brauchst eine Ablenkung. Jedes Mal, wenn Sie masturbieren möchten, tun Sie etwas anderes, das Ihnen Spaß macht und das Ihre Aufmerksamkeit erregt. [Lesen: Wie man ein Mädchen dazu bringt, in 10 Schritten Sex mit dir zu haben]

# 7 Sex haben und gleichzeitig Pornos schauen. Wenn Sie einen Partner haben und es immer noch schwer haben, mit Pornosucht umzugehen, schauen Sie es sich zusammen mit Ihrem Partner an und haben Sie gleichzeitig Sex. Es wird Ihnen helfen, ein besseres Sexualleben zu führen und gleichzeitig die Sucht zu besiegen. [Lesen: Wie Porno meine Ehe rettete]

# 8 Spiele auf deiner Konsole. Jungen lieben es zu spielen. Es hält Sie gleichzeitig beschäftigt und abgelenkt. Und mit dem Adrenalin eines guten Spiels können Sie sich nach einem schwierigen Spiel müde fühlen und wenig Energie in Ihren Händen haben.

# 9 Verbringen Sie nicht zu viel Zeit alleine. Zeit alleine macht Spaß für einen Mann, der zu viel Pornos guckt. Vermeiden Sie es, sich in Ihrem Zimmer zu isolieren. Treffen Sie sich mit Ihren Freunden oder verlassen Sie das Haus für eine Weile, wenn Sie Lust auf Pornos haben.

# 10 Sie haben. Wenn Sie frustriert sind, wie viel Zeit Sie jeden Tag mit Pornos verbringen, lernen Sie, sich selbst zu messen. Nehmen Sie sich in den ersten Tagen 15 bis 20 Minuten Zeit und reduzieren Sie diese Zeit auf einige Minuten danach. Sie sparen Zeit und erleben weniger sexuelle Befriedigung durch Pornografie.

# 11 Masturbiere zu einigen langweiligen Videos. Du magst Pornos, weil es sich gut anfühlt. Wenn die Aufregung, die Sie aufbauen, nachlässt, wird auch Ihre Sucht nachlassen.

# 12 Beschränken Sie sich auf eine pornografische Website pro Woche. Am Ende der Woche, wenn Sie ein schneller Pornosurfer sind, der nach dem besten Sex sucht, werden Ihnen in einer Woche die guten Videos ausgehen, die Sie genießen können.

# 13 Vermeiden Sie Ihre Lieblingsbesessenheiten. Du magst betrunkenen Sex, Vergewaltigung, Fetische, Moresomes, Lesben usw. Gehen Sie für das typische Einzelgespräch. Es wird ein bisschen aufregend und irgendwann wird es Ihnen langweilig, immer die gleiche Routine zu sehen.

# 14 Halte deine Hände an deiner Hose. Begrenzen Sie Ihre Schlaganfälle auf einmal am Tag oder maximal zweimal am Tag. Mach es morgens und abends. Sie können den Porno für den Rest des Tages aus Ihrem Kopf bekommen. Entwöhnen Sie sich langsam und reduzieren Sie es auf nur einmal am Tag, indem Sie sich schließlich ablenken. Wenn Ihr kleiner Mann nicht aufstehen kann, weil der Tag vorbei ist, kann er lernen, ihn zu ignorieren.

# 15 Es ist nur eine Phase. Es wird passieren. Wir waren alle dort. Besonders wenn Sie ein Teenager sind, ist es nicht einfach, das Ding in Ihrer Hose zu kontrollieren. Versuche es zu vermeiden, aber schäme dich nicht und hasse dich nicht dafür. Befolgen Sie einfach diese Schritte, es sei denn, Sie haben seit mehr als ein paar Jahren mit diesem Problem zu kämpfen. Es wird definitiv für Sie funktionieren, solange Sie entschlossen sind. [Lesen: Wie man Sex mit einem Freund hat, den man mag]

Anzeichen dafür, dass Sie zu viel Pornos schauen

Woher weißt du, dass du überhaupt zu viel Pornos schaust? Hier sind fünf Zeichen, auf die Sie achten sollten. Verleugnung ist schließlich nie eine gute Entschuldigung.

# 1 Sie haben keine Zeit für etwas anderes. Wenn Sie jede Minute alleine vor einem Computer verbringen und sich Pornografie ansehen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie süchtig danach sind.

# 2 Wenn Sie frustriert sind, sobald Sie das Bewusstsein wiedererlangen. Sie können Ihren Dingdong in Ihren Händen gegen Ihre Matratze genießen, während Sie sich Pornos ansehen. Aber sobald es vorbei ist, werden Sie frustriert oder hassen Sie sich dafür? Vielleicht ist es Zeit, die Gewohnheit einzuschränken.

# 3 Wenn Sie sich die ganze Zeit hilflos fühlen. Du hast keine Wahl. Du liebst Pornos und bist süchtig danach. Sie vermissen Pornos mehr als alles andere und Ihre Hände sehnen sich danach, einige Websites für Erwachsene in Ihren Browser zu schreiben, wenn niemand in der Nähe ist.

# 4 Ich kann es kaum erwarten, etwas Zeit alleine zu haben. Du liebst es, Zeit alleine zu verbringen, damit du masturbieren kannst. Während die meisten Menschen es hassen, zu lange allein zu sein, können Sie es kaum erwarten, einige Zeit allein mit Ihrer Pornosammlung zu verbringen.

# 5 Du verbringst mehr als eine Stunde am Tag damit, Pornos zu schauen. Männer und Frauen sehen Pornografie, aber sie tun dies mit Einschränkungen. Verbringst du mehrere Stunden am Tag damit, sexy Dinge auf deinem Computer zu betrachten? Höchstwahrscheinlich sind Sie pornosüchtig oder stehen kurz davor, einer zu werden.

[Lesen: Wie man versehentlich einen Freund küsst und damit davonkommt]

Wenn Sie sich von der Pornosucht befreien möchten und wissen möchten, wie Sie aufhören können, Pornos anzuschauen, verwenden Sie einfach diese 15 Tipps. Mit ein wenig Entschlossenheit können Sie die Gewohnheit in wenigen Wochen abbrechen.

Hat dir gefallen, was du gerade gelesen hast? Gefällt mir und wir versprechen, wir werden Ihr Glücksbringer für ein schönes Liebesleben sein.

Foundrykc-Team

Flirt. Mühe. Verliebte sich. Ihr Leitfaden zur Verbesserung von Liebe und Beziehungen ...
Folgen Sie Team foundrykc auf

DISKUSSION

5 Gedanken zu "5 Anzeichen, dass du süchtig bist und 15 Möglichkeiten, Pornos zu überwinden!"

  1. Happy Jack Er sagt:

    Pornosucht, wirklich?

    Die meisten Leute sehen Pornos nicht als Sucht an, es sei denn, sie sind gezwungen, diese Taktik anzuwenden, um eine gescheiterte Beziehung zu retten, in der das Betriebssystem keine Kompromisse eingeht und darauf besteht, sie so zu nennen.

    Frauen benutzen Pornos oft als Sündenbock, wenn eine Beziehung schief geht, und dies kann daran liegen, dass sie sich unsicher fühlen, wenn sie Pornos entdecken, oder aus einem anderen Grund, wie zum Beispiel, dass Sex minimal oder nicht mehr existiert. Pornografie kann für Frauen wie eine Sucht erscheinen, insbesondere wenn sie eine nützliche Ersatzoption darstellt, und es gibt sicherlich eine ganze Behandlungsbranche, die mit "Pornosucht" Geld verdient. Die Realität ist, dass Beziehungen die harte Arbeit und das Engagement von zwei fürsorglichen, reifen Menschen erfordern und viele Menschen (sie, sie oder beide) heutzutage einfach nicht der Aufgabe gewachsen sind. Nennen Sie es wie Sie wollen, aber wenn Pornos morgen nicht mehr existieren würden, wären die Beziehungsprobleme so schlimm wie immer, bis die Kühe nach Hause kommen.

  2. Hosein Er sagt:

    Zwei Fragen:
    1) Warum ist es für Männer angenehm, Frauenkörper zu sehen?
    2) Warum ziehen sich Frauen vor der Kamera oder im Netz aus?
    Antworten:
    Die Antwort auf die erste Frage ist die grundlegende Natur Ihres Mannes.
    Die Antwort auf die zweite Frage lautet, dass die meisten dieser Frauen dies aus wirtschaftlichen Gründen tun und einige aus psychischen Gründen und andere gezwungen sind. Und ich nicht

  3. Tennis Er sagt:

    Wann immer dieses Thema auftaucht, wollen Frauen nicht zugeben, dass SIE ihre Ehemänner und Freunde zum Porno gebracht haben, weil SIE Sex sehen. Verheiratete Männer gehen zum Porno, nur um den Frieden zu bewahren (schlau, damit sie nicht erwischt werden). Frauen wollen es jeden Tag und in beide Richtungen!

  4. josepj Er sagt:

    Ich bin seit 16 Jahren pornosüchtig. Die meiste Zeit habe ich es getan, bis ich masturbiert habe. Der Pornostar, den ich am meisten mochte, war Sunny Leone. Ich mochte es wegen seiner schönen Körperstruktur. Aber nachdem ich ihre Pornoclips gesehen hatte, fühlte ich mich müde und masturbierte. Ich dachte darüber nach, es zu stoppen. Aber ich konnte nicht. Jetzt wurde mir klar, dass ich es aufhalten kann. Danke für die Unterstützung.

  5. sehal Er sagt:

    Ich bin seitdem seit 7 Jahren pornosüchtig und die meiste Zeit nach dem Anschauen von Pornos masturbiere ich, fühle mich wirklich schlecht und verspreche, nie wieder Pornos anzuschauen, und nach 5-7 Tagen gehe ich zurück zu schau dir Pornos an und masturbiere dann, und nach der Ejakulation von der Masturbation fühle ich mich wieder schlecht und verspreche wieder, dass es das letzte Mal ist, dass ich Pornos schaue und ich es in Zukunft nicht mehr sehen werde.

    Ich bin 24 Jahre alt und nicht verheiratet, ich habe keine Freundin, ich hatte noch nie Sex mit einem Mädchen.

    Ich habe Probleme mit Pornos. Wenn ich das Anschauen von Pornos aus meinem Leben verbannen kann, wird sich mein Leben enorm ändern, aber ich kann es immer noch nicht, jeden Monat mache ich es 5-6 Mal.

    Ich teile dies nie mit jemandem und habe sogar einen Kommentar in einem Blog geschrieben. Dies ist das erste Mal, dass ich einen Kommentar in einem Blog schreibe.

    Ich bemerke, dass meine Gesundheit durch Pornografie und Masturbation beeinträchtigt wird.

Hinterlasse eine Antwort