Haben Sie sich jemals gefragt, wie man die umgekehrte Psychologie richtig einsetzt?

wie man umgekehrte Psychologie benutzt

Wenn Sie schon immer wollten, dass Menschen tun, was sie wollen, ohne zu fragen, ist es Zeit zu lernen, wie Sie die umgekehrte Psychologie zu Ihrem Vorteil einsetzen können.

Manchmal funktioniert der direkte Ansatz einfach nicht. Sie bitten jemanden, etwas zu tun. Entweder vergessen sie es oder sie tun es einfach nicht. Frustrierend, richtig? Haben Sie darüber nachgedacht, wie Sie die umgekehrte Psychologie zu Ihrem Vorteil nutzen können?

Es ist eine sehr effektive Methode, um Leute dazu zu bringen, das zu tun, was Sie wollen, ohne ausgehen und fragen zu müssen. Sicher, es ist ein bisschen hinterhältig und unehrlich, aber während Sie darum bitten, niemanden zu verletzen, wo ist der Schaden?

Wenn beispielsweise ein Freund von Ihnen immer zu spät kommt, können Sie diese effektive Methode verwenden, um ihn herauszufordern, pünktlich zu sein. Jeder liebt eine Herausforderung, also werden sie sie wahrscheinlich meistern!

Dies nennt man umgekehrte Psychologie. Überlappende, wie man die umgekehrte Psychologie effektiv einsetzt, werden einen langen Weg gehen!

[Lesen: Wie es funktioniert, jemanden für Aufmerksamkeit zu ignorieren und wie man es macht]

Wie man die umgekehrte Psychologie benutzt, ohne erwischt zu werden

Umgekehrte Psychologie ist nicht schwierig. Tatsächlich ist das Konzept recht einfach zu befolgen. Grundsätzlich möchten Sie, dass eine Person etwas tut. Seien Sie beispielsweise pünktlich, erledigen Sie eine Aufgabe für Sie, aber wenn Sie sie darum bitten, sind Sie sicher, dass dies nicht passieren wird. Verwenden Sie also die umgekehrte Psychologie, um sie bestmöglich auszutricksen. Sie tun dies, indem Sie ihnen sagen, dass sie das Gegenteil tun sollen, indem Sie sich auf das grundlegendste menschliche Verhalten verlassen. Rebellion.

Wenn Sie beispielsweise möchten, dass Ihr Kind sein Zimmer aufräumt und Sie wissen, dass es Ihnen keine Ergebnisse bringt, wenn Sie es dazu auffordern oder bitten, verwenden Sie die umgekehrte Psychologie, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Sagen Sie etwas wie "Ich wollte Ihren Lieblingskuchen backen, wenn Sie Ihr Zimmer sauber gemacht haben, aber ich weiß, dass Sie es nicht tun würden, also werde ich mich nicht darum kümmern." Beobachten Sie, wie sie diesen Raum reinigen!

[Lesen:Wie man jemanden schuldig macht und den Schmerz versteht, den er dir verursacht hat]

Ein anderes Beispiel ist, Ihren Partner zu bitten, etwas für Sie zu tun, vielleicht ein Paket zur Post zu bringen, um es irgendwohin zu schicken. Sagen Sie: „Das Paket, das ich Sie gebeten habe, zur Post zu bringen, ist an der Tür. Ich wette, Sie tun es nicht. "Die Chancen, dass sie dies tun, sind viel höher, weil Sie die umgekehrte Psychologie auf sie angewendet haben. Sie haben sie im Grunde herausgefordert und sie wollen Ihnen das Gegenteil beweisen!

Funktioniert die umgekehrte Psychologie für alle?

Beim Erlernen der umgekehrten Psychologie gibt es einige wichtige Vor- und Nachteile. Es funktioniert nicht bei jedem so effektiv.

Es ist am besten, diese Taktik bei Menschen anzuwenden, die nicht gerne unterrichtet oder angewiesen werden, was zu tun ist. Es ist auch nützlich für diejenigen, die gerne rebellieren. Wenn Sie jemanden in Ihrem Leben haben, der es liebt, das zu tun, was ihm gesagt wird, wird er es wörtlich nehmen und Sie werden nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Die umgekehrte Psychologie ist jedoch für die meisten Menschen sehr effektiv.

[Lesen: Wie man gemein zu Menschen ist, ohne eine gemeine Person zu werden]

In der umgekehrten Psychologie geht es darum, die andere Person herauszufordern. Aber wenn Sie es zu oft tun, werden Sie möglicherweise erwischt. In diesem Fall könnten die Leute um Sie herum klug über Ihre Tricks werden und Sie als manipulativ bezeichnen. Natürlich verwenden Sie aus negativen Gründen keine umgekehrte Psychologie, aber wenn sie überbeansprucht wird, kann dies so aussehen.

Meistens ist es einfacher, jemandem zu sagen, was er tun soll, und die meisten Leute werden es tun. Sie tun es vielleicht nicht, wenn Sie es ihnen sagen, aber sie werden es zu gegebener Zeit tun! Speichern Sie in diesem Fall Ihre komplizierte umgekehrte Psychologie für Zeiten, in denen Sie sie wirklich brauchen.

Es ist wirklich ein Trick des Geistes, also sei vorsichtig, wenn du es benutzt. Sie versuchen, die andere Person glauben zu machen, dass sie ihre eigene Entscheidung trifft, das zu tun, was Sie von ihnen verlangt haben ... und das hat nichts mit Ihrer Anfrage zu tun. Wenn Sie es zu oft verwenden, werden sie Ihre Motive in Frage stellen.

Denken Sie auch daran, bei dieser Methode ruhig zu bleiben. Wenn Sie arrogant wirken oder lächeln, als wäre es ein Witz, werden sie Sie ärgern. [Lesen: Emotionale Manipulation und 14 Arten, wie Menschen mit Ihrem Verstand herumspielen]

Die Versuchung zu rebellieren

Die umgekehrte Psychologie funktioniert, weil Menschen gerne gegen das rebellieren, was wir tun sollen. Wenn ich ihm sage, dass er diese Schachtel nicht öffnen soll, wird er sie öffnen oder sehr versucht sein, dies zu tun. Sie möchten wissen, warum Sie es nicht öffnen sollten. Außerdem zieht es einen Teil von Ihnen in diese Box, weil es irgendwie tabu ist, es ist tabu.

Wenn Sie lernen, die umgekehrte Psychologie anzuwenden, finden Sie die Grenze zwischen dem Erreichen des Sweetspots und dem Gehen zu weit. Denken Sie daran, dass Sie die Person herausfordern müssen, aber nicht klar machen müssen, was Sie tun. [Lesen: 13 bewährte Strategien, mit denen Sie Menschen sofort manipulieren können]

Wenn Sie sie beispielsweise überraschen möchten und ein Geschenk unter dem Bett versteckt haben, können Sie sagen: "Wenn Sie das Schlafzimmer putzen, schauen Sie nicht unter das Bett." Aber Sie werden ihnen nicht sagen, warum sie nicht unter das Bett schauen sollten, und Sie werden nicht bleiben, um Fragen zu stellen. Sie werden schnell den Raum verlassen und Ihrem Geschäft nachgehen. Die Chancen, dass sie unter das Bett schauen, sind ziemlich hoch!

Sie können in jeder Situation die umgekehrte Psychologie anwenden. Nutze immer den menschlichen Wunsch zu rebellieren. Es ist der Teil von uns, der ein bisschen ungezogen sein will, der nicht das tun will, was uns gesagt wird, und der die Grenzen überschreiten will. Sie können das verwenden, um das zu bekommen, was Sie wollen, oder jemanden dazu bringen, das zu tun, was Sie wollen.

Denken Sie daran, dass dies keine Taktik ist, die Sie aus negativen Gründen anwenden sollten. Verwenden Sie die umgekehrte Psychologie nur für unbeschwerte Dinge. Andernfalls riskieren Sie, Manipulator zu werden. Niemand will einer von denen sein.

[Lesen: Bin ich eine manipulative Person? Wie man dich ansieht und weiß]

Wenn Sie also möchten, dass jemand eine Besorgung erledigt, jemand pünktlich erscheint oder Ihr Partner das Abendessen kocht, weil er nicht gestört werden kann, sind dies alles gültige Gründe für die Verwendung der umgekehrten Psychologie. Sie lassen sie im Grunde denken, dass das, was Sie vorschlagen, von Anfang an ihre Idee war. Natürlich ist das nicht die Wahrheit, du hast nur ein bisschen mit seinen Gedanken rumgespielt!

Ist es falsch, die umgekehrte Psychologie zu verwenden? Auch hier ist es in Ordnung, wenn es in Maßen und aus positiven Gründen verwendet wird. Wenn Sie es zu oft verwenden und die Handlungen einer Person kontrollieren, vielleicht regelmäßig, oder um sie dazu zu bringen, Dinge zu tun, die sie wirklich nicht tun wollen, sich aber schuldig fühlen, wenn sie es nicht tun, hören Sie auf und fragen Sie sich, was ihre Motivation ist. . [Lesen: Die brennende Frage: Warum sind Menschen nett zu netten Menschen?]

Narzisstinnen verwenden oft die umgekehrte Psychologie. Narzisstinnen benutzen es als eine Form der Manipulation und Kontrolle. Bei positiven Motiven muss dies jedoch nicht so sein. Sie manipulieren nicht einfach, indem Sie Ihr Kind sein Zimmer putzen lassen oder einen Freund zur Abwechslung pünktlich erscheinen lassen!

[Lesen: Wie Sie für sich selbst aufstehen und das bekommen, was Sie wollen und verdienen]

Das Erlernen der umgekehrten Psychologie ist nicht schwierig. Aber kennen Sie die Grenzen. Verwenden Sie es nicht zu oft und nur für Dinge, die ein größeres Gut schaffen.

Hat dir gefallen, was du gerade gelesen hast? Gefällt mir und wir versprechen, wir werden Ihr Glücksbringer für ein schönes Liebesleben sein.

Nicky Curtis

Nicky ist in seinen 20ern von einem Beziehungsdrama zum nächsten übergegangen und ist jetzt so etwas wie ein Guru in der verrückten Welt des Lebens und der Liebe. Sag dir wie ...

DISKUSSION