Wie man kein guter Junge ist und von einem Push zu einem Gewinner wird

wie man kein guter Junge ist

Manchmal müssen wir lernen, kein guter Junge zu sein, um irgendwo im Leben anzukommen. Es geht wirklich darum, wie lange Sie durchhalten, was zählt.

Wir haben alle gehört: "Gute Jungs beenden zuletzt." So sehr ich es auch hasse zuzugeben, es ist wahr, normalerweise beenden gute Jungs als Letzte. Aber es ist nicht wirklich so, dass jemand nett ist, wie wir das Wort im Allgemeinen verwenden. Es ist eine andere Art von Güte. Wenn du also wissen willst, wie man kein guter Junge ist, geht es nicht darum, nett zu sein. Es geht darum, nicht leicht zu überzeugen.

Es gibt einen Unterschied zwischen einem guten Jungen und einer leichten Überzeugungskraft. Ein guter Mensch hilft, ist ein Teamplayer, stellt aber nicht unbedingt die Bedürfnisse eines anderen vor seine eigenen. Sie müssen nicht alle anderen an die erste Stelle setzen, um nett zu sein. Ein Feigling ist jemand, der nicht für sich selbst eintritt oder seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse geltend macht.

Wie man aufhört, ein guter Kerl zu sein: 8 kleine Schritte zu einem großen Unterschied

Wenn Sie als Letzter fertig sind, das Mädchen in der Freundeszone verlieren oder Ihre rechtmäßige Beförderung verlieren, sind Sie möglicherweise nicht zu "nett". Es bedeutet, dass sie dich umdrehen. Man muss kein Idiot sein, um weiterzukommen, das funktioniert oft andersherum. Was Sie tun müssen, ist gut zu spielen, aber zu spielen, um zu gewinnen.

# 1 Stellen Sie nicht immer die Bedürfnisse anderer Menschen vor Ihre eigenen. Der gute Junge verliert, weil er allen gut tut, außer sich selbst. Wenn Sie denken, dass nett zu sein bedeutet, dass Sie sich auf das Messer werfen sollten, ist das nicht der Fall. Sie können nett sein und fair spielen, aber Sie müssen nicht der Märtyrer sein.

Wenn Sie mit Füßen getreten werden und der gute Junge werden, liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie die wichtigste Person vergessen haben, zu der Sie verpflichtet sind: Sie.

Schön bedeutet, Menschen zu helfen, wenn sie es brauchen, nett zu sein und anderen das anzutun, was sie dir antun würden. Bewerten Sie daher, wie die Leute Sie behandeln und wie Sie sich selbst antun. Angenehm ist nicht dasselbe wie die eigenen Bedürfnisse oder Wünsche für jemand anderen zu opfern. [Lesen: Leiden Sie unter dem White Knight Syndrom?]

# 2 Wissen, was das Ziel ist. Sie können nett sein, aber lassen Sie den Preis nicht aus den Augen. Die Person, die ein Jahr lang für einen Marathon trainiert hat und anhält, um jemanden auszuwählen, der kurz vor der Ziellinie fällt, ist nicht nett.

Sie vergessen die Absicht, einen Marathon zu laufen. Wenn Sie Ihre Ziele im Auge behalten und nicht durch Entscheidungen abgelenkt werden, die aufgrund von Emotionen nicht in Ihrem besten Interesse sind, sind Sie nicht der Letzte.

Die Person, die fällt, hat viele andere Menschen auf dem Weg, um ihm zu helfen. Es ist nicht Ihre Aufgabe, sich um die Welt zu kümmern. Es ist ihre Aufgabe, sich um dich zu kümmern. Denken Sie also daran, warum Sie das tun, was Sie tun, und bleiben Sie konzentriert. [Lesen: Die 20 Eigenschaften eines Jungen, die ihn wirklich zu einem guten Mann machen]

# 3 Hab keine Angst, um einen Gefallen zu bitten. Das Problem mit nett zu sein ist, dass man tatsächlich zu nett sein kann. Das bringt Sie in ein benutzerfreundliches Gebiet. Sie können nett sein, stellen Sie einfach sicher, dass Sie nett zu Menschen sind, die nett sind.

Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht damit, wahllos nett zu Menschen zu sein, die Sie nicht unterstützen oder die den Gefallen nicht erwidern. Investieren Sie nur in die Menschen, die in Sie investieren, und haben Sie keine Angst, von Ihren Mitmenschen die gleiche Freundlichkeit zu verlangen.

Freundlichkeit ist etwas, das in einer Beziehung in beide Richtungen gehen sollte. Wenn du der einzige bist, der nett ist, dann ist das nicht gut, das wird geschoben und benutzt.

# 4 Sagen Sie Ihre Meinung, wenn es gerechtfertigt ist, auch wenn Sie auf die Zehen treten könnten.Eines der übersehenen Dinge, die Sie nicht ignorieren können, wenn Sie wissen möchten, wie man kein guter Junge ist, ist, dass nett zu sein nicht bedeutet, dass Sie nicht die Wahrheit sagen können. Wenn Sie eine Meinung haben und diese gültig ist, melden Sie sich. Es geht nicht darum, ein Problem zu denken oder anzusprechen.

Ob bei der Arbeit oder in Ihrem Privatleben: Wenn Sie ausdrücken, was in Ihrem Kopf vor sich geht, bedeutet dies nicht, dass Sie real, wertvoll und Teil des Teams sind. Wenn Sie jedermanns "Ja-Mann" sind, dann ist das nicht schön. Sie sind ein selbstgefälliger, großer Unterschied. [Lesen:So kann man männlich sein, ohne ein Idiot zu sein]

# 5 Wenn dich jemand benutzt, ruf ihn an und beende.Wenn Sie wissen wollen, wie man kein guter Junge ist, müssen Sie sich daran erinnern, dass Sie nicht nett sein müssen. Angenehm ist nicht etwas, das alle Menschen verdienen. Sicher, beginnen Sie Ihre Beziehungen zu Menschen mit einer "netten" Note. Aber wenn sie Ihre Freundlichkeit missbrauchen oder Ihren fürsorglichen Geist ausnutzen, sollten Sie sie anrufen.

Für manche Menschen missbrauchen und benutzen sie dich umso mehr, je freundlicher du bist. Wenn Sie sich von Menschen überfahren lassen, ist das keine Freundlichkeit, sondern Feigheit. Sicher, es ist viel einfacher, den Frieden zu bewahren, aber nicht, wenn es auf eigene Kosten und Selbstwert geht.

# 7 Nizza ist nicht das Gegenteil von Wettbewerb. Wenn Sie in einen geheimen Schwarm verknallt sind, den Sie gewinnen möchten, oder eine Beförderung, die Sie möchten, bedeutet Wettbewerbsfähigkeit nicht, nett zu sein. Sie können wettbewerbsfähig sein, zurückbleiben und Überstunden machen oder die Person Ihrer Träume davon überzeugen, Sie zu wählen und trotzdem nett zu sein.

Wenn Sie hart arbeiten, um das zu bekommen, was Sie wollen, geht es nicht darum, nett zu sein. Wettbewerb ist Wettbewerb und liegt außerhalb des Bereichs von Gut oder Böse. Verwechseln Sie die beiden nicht. Solange Sie fair spielen und nichts Unehrliches oder Hinterhältiges tun, ist es in Ordnung, das zu tun, was Sie wollen. Hör auf, dir Sorgen zu machen, wie nett du bist. [Lesen: 13 Merkmale, die schwache Männer von starken Männern trennen]

# 8 Verliere nicht deine grundlegende Freundlichkeit, das bist nicht du. Wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich das Gefühl, dass Ihre Freundlichkeit Sie davon abhält, das zu bekommen, was Sie wollen. Nett zu sein tut nie weh, wenn du dich nicht verletzen lässt.

Ändere nicht, wer du bist und denke, dass es deine grundlegende Güte ist, die dich zurückhält. Du willst nicht die Leute werden, die dich verletzen, durch Betrug gewinnen oder dich weniger fühlen lassen. Sie möchten nur verhindern, dass sie weiterkommen oder sich schlecht fühlen.

Sie müssen nicht ändern, wer Sie sind, um das zu tun. Definieren Sie neu, was schön ist und wer Ihrer Güte würdig ist und wer nicht.

Es gibt einen Unterschied zwischen nett und ein guter Junge zu sein. Ein Satz, der oft missverstanden wird. Es ist gut, nett zu sein, aber es ist nie gut, wenn die Leute Ihre Freundlichkeit ausnutzen. Verliere nicht deine Essenz, weil du denkst, ehrlich, fair und freundlich zu sein, bringt dich in Schwierigkeiten.

Was Sie zurückhält, ist die Angst, Ihr wahres Selbst zu sein, sich selbst an die erste Stelle zu setzen oder nur denjenigen, die es wert sind, Ihre "Güte" zu verleihen.

[Lesen: 12 Tipps, um sich von einem guten Jungen in einen echten Mann zu verwandeln]

Zu wissen, wie man kein guter Junge ist, bedeutet, sich nicht mehr zu nett auszusetzen und eine leichte Beute zu werden. Kommen Sie also mit Zuversicht heraus, wer Sie sind.

Hat dir gefallen, was du gerade gelesen hast? Gefällt mir und wir versprechen, wir werden Ihr Glücksbringer für ein schönes Liebesleben sein.

Julie Keating

Ein Schriftsteller wird nicht geboren, sondern aus Erfahrungen geschaffen. Ohne einen Mangel an Thema scheint mein Leben fiktiver als alles, was man sich hätte vorstellen können ...

Folge Julie weiter

DISKUSSION

Hinterlasse eine Antwort