10 Gründe, warum Frauen nicht zugeben, Pornos zu schauen

Frauen schauen keine Pornos

Haben Sie sich jemals gefragt, warum eine Frau, die im verborgenen Bereich des Betrachtens von Pornografie gedeiht, dies nicht zugeben wird? Ich habe die Wahrheit hinter der Ablehnung entdeckt.

In der heutigen Gesellschaft scheint es für Frauen immer häufiger zu sein, Pornografie anzusehen. Aber ist es wirklich so? Vielleicht ist es häufiger als Frauen zugeben um es zu sehen, besonders wenn sie erwähnen, dass sie nur das "Künstlerische" sehen. oder "sinnlich" ?? Art der Pornografie.

Obwohl dies wahr sein mag, gibt es immer noch eine unglaubliche Anzahl von Frauen, die das Bedürfnis haben, die Art und Weise, wie sie Pornos sehen, zu verbergen. Die meisten Männer schauen sich regelmäßig Pornografie an. Und die meisten Männer wissen das auch Frauen. Warum also die Ablehnung?

Ob wir uns schämen, Angst vor dem Urteil haben oder es einfach für uns behalten wollen, wir haben kein Glück, weil Männer wissen, dass Frauen Pornos schauen. Sie wissen es und können es dennoch nicht verstehen, warum wir es immer wieder leugnen. Nehmen Sie es von einem Mädchen, das schon so lange Pornos guckt wie ihre männlichen Kollegen - das tun wir. Aber bis vor kurzem habe ich es geleugnet. Manchmal leugne ich es immer noch und bin mir nicht immer sicher warum.

Also, was habe ich getan? Ich setzte mich und dachte ein bisschen nach. Ich habe sogar Hilfe von ein paar engen Freunden bekommen, von denen ich weiß, dass sie es auch gesehen haben. [Lesen: 10 gute Gründe, warum Frauen Pornos schauen sollten]

Warum Frauen das Anschauen von Pornografie verweigern

Wir haben eine Liste der verschiedenen Gründe zusammengestellt, warum einige Frauen das Bedürfnis haben, ihre Gewohnheiten beim Anschauen von Pornos im Sperrmodus zu halten. Viele meiner männlichen Freunde und sogar meine Ex-Freunde haben mich immer wieder nach ihm gefragt. Deshalb habe ich beschlossen, sie nicht nur zum Schweigen zu bringen, sondern auch etwas Licht in dieses scheinbar endlose Geheimnis zu bringen.

# 1 Es gilt immer noch als Tabu. Während das Anschauen von Pornos etwas einfacher sein kann, wenn es darum geht, wie "falsch"? Es ist für die Gesellschaft, es gibt immer noch Menschen, die dieses extrem tabu halten. Aber aus irgendeinem Grund ist es für Frauen falscher, es zu sehen als für Männer. Hurra für Doppelmoral!

Also erzählen wir es niemandem. Kein Mädchen möchte als jemand gesehen werden, der sich auf etwas einlässt, das als tabu gilt. Wir wollen nicht, dass das Label mit dem Betrachten von Pornografie in Verbindung gebracht wird. [Lesen: 25 verbreitete Porno-Mythen, an die die Leute immer noch glauben]

# 2 Es ist uns peinlich. Dies liegt daran, dass das Betrachten von Pornografie als Tabu gilt. Ist das nicht etwas, was Frauen "sollen"? tun - im traditionellen Sinne. Deshalb schämen wir uns, dass die Leute wissen, dass wir es sehen.

Es ist uns auch peinlich, dass das Anschauen von Pornos mit Masturbation und Versautheit einhergeht, insbesondere wenn wir detailliert darauf eingehen, welche Art von Pornos wir uns ansehen. Viele Leute denken immer noch, dass die Art von Porno, die Sie sehen, die Art von Sex ist, die Sie haben möchten. Das ist nicht immer wahr.

# 3 Er hält sich für unladylike. Wir sind Mädchen! Wir sollten nicht zu viel essen, kurze Haare haben, in der Öffentlichkeit rülpsen, an bestimmten Stellen Haare haben oder Pornografie schauen .

Das Stereotyp der Gesellschaft, dass Frauen nur ein bestimmter Weg sind, ist das Ihre vorgefasste Wahrnehmung von "richtig"? - die Meinungsfreiheit einer Frau behindert. Wir haben das Gefühl, dass die Menschen uns als unrein und unerwünscht ansehen, wenn wir uns von diesem weiblichen Bild entfernen.

# 4 Wir fürchten das Urteil. "Oh mein Gott! Schaut sie Pornos? Sie muss promiskuitiv sein. Ew!" ?? Ob Sie es glauben oder nicht, dies ist die Reaktion vieler Mädchen, die herausfinden, dass andere Mädchen Pornos schauen. Aber in Wirklichkeit sehen sie es wahrscheinlich auch !

Wir fürchten nicht nur das Urteil anderer Mädchen, sondern was ist mit Männern? Wenn sie herausfinden, dass wir gerne zwei Fremde sehen, die ihre Genitalien zusammenschleifen, beginnen die meisten ihrer Gedanken sofort zu denken, dass wir es leicht herausholen sollten, ein Gedanke, an den kein Mädchen möchte, dass kein Mann darüber nachdenkt. [Lesen: 5 Möglichkeiten, mit kritischen Menschen umzugehen]

# 5 Datenschutz. Einige Frauen kümmern sich vielleicht nicht einmal darum, was die Gesellschaft denkt * wie niemand sollte *. Für sie geht es mehr um ihre eigene Privatsphäre.

Was Frauen hinter verschlossenen Türen tun, kann auf Wunsch hinter verschlossenen Türen zurückgelassen werden. Sie können es für sich behalten, weil es * buchstäblich * wie ihr eigenes kleines schuldiges Vergnügen ist. Sie sehen nicht alle erschöpften Mütter, die sich auf Kicherstangen spülen, die sie in ihrer Unterwäscheschublade versteckt hat, und der Welt danach erzählen, oder?

# 6 Wir denken, es könnte den Menschen den falschen Eindruck von uns vermitteln. In den meisten Fällen wird Pornografie mit Perversität oder sexueller Beschäftigung in Verbindung gebracht. Sobald die Leute wissen, dass Sie Pornos schauen, denken sie, dass Sie es tun, wann immer Sie können.

Für Männer ist dies kein großes Problem. Schließlich dreht sich die Pornoindustrie hauptsächlich um Männer, und das Anschauen gilt als normal. Bei Frauen kann dies jedoch dazu führen, dass die Menschen glauben, sie seien so in Kontakt mit ihrer Sexualität, dass dies an sexuelle Abweichungen grenzt.

# 7 Damit du unten ein Rätsel hältst. Wenn ich einem meiner Freunde erzähle, dass ich Pornos schaue, fragt er mich sofort, ob ich masturbiere. Sie werden mich auch fragen, welche Art von Videos mir am besten gefallen und viele weitere Fragen, die zu persönlich sind.

Wenn eine Frau ehrlich Fragen von Männern zu ihren pornografischen Gewohnheiten beantwortet, gibt dies Männern einen Einblick in eine Welt, die wir für uns selbst oder unsere Lieben retten sollten. Frauen halten ihre privaten Teile und das, was sie mit ihnen machen, gerne vor Männern geheim. Männer werden also mehr von einer Frau fasziniert sein, wenn sie ihre Fantasie einsetzen müssen.

# 8 Weil andere Frauen es nicht zugeben. Hat deine Mutter dich jemals gefragt: "Nun, wenn deine Freunde von einer Brücke springen würden, würdest du das auch?" Dies ist im Grunde das gleiche. Gruppenzwang also.

Niemand mag es wirklich, sich anders zu fühlen. Also, wenn eine Frau sagt, dass sie keinen Porno sieht, weil "das eklig ist"? oder "ist es eine Männersache"? dann wird höchstwahrscheinlich keiner den anderen. Dies führt zu einer endlosen Kettenreaktion von Mädchen, die einfach die Wahrheit verbergen, dass sie andere Menschen sehen, die Sex auf dem Bildschirm haben. [Lesen: Welche Art von Pornografie mögen die meisten Frauen?]

# 9 Ähm ... kenne ich dich überhaupt? Wenn ich dich nicht so gut kenne, werde ich auf keinen Fall etwas so Wagemutiges zugeben. Ich sehe nicht einmal Männer, die sich Fremden nähern und ihnen sagen, wer ihr Lieblingspornostar ist. Na vielleicht ist mir das mal auf einer Party passiert.

Das heißt aber nicht, dass ich einfach zu einer Gruppe von Leuten gehe, die ich nicht kenne, und ihnen offen von meinen außerschulischen Aktivitäten erzähle, bei denen es um Videos von Leuten geht, die schmutzige Dinge tun. Es ist eine Sache, es Freunden zuzugeben, aber es kann ein schlechter Versuch sein, Menschen in lockeren Gesprächen offen zu erzählen.

# 10 Wir wollen nur nicht, dass du es weißt. Manchmal gibt es wirklich keinen bestimmten Grund. Fremde zu beobachten, wie sie für das Sehvergnügen eines anderen depressiv und schmutzig werden, ist nichts, was andere Leute wissen müssen, was Sie tun. Und das ist vollkommen in Ordnung! Jeder hat Geheimnisse, und einige Frauen ziehen es vor, sie als eine ihrer eigenen zu behalten.

[Lesen: 13 erotische Nicht-Pornofilme, die Sie mit Sicherheit anmachen werden]

Jede Frau hat ihren eigenen Grund, über ihre Sichtweise auf Pornografie zu schweigen. Wenn eine Frau Ihnen sagt, dass sie es nicht sieht, akzeptieren Sie diese Antwort und befragen Sie sie nicht mehr.

Hat dir gefallen, was du gerade gelesen hast? Gefällt mir und wir versprechen, wir werden Ihr Glücksbringer für ein schönes Liebesleben sein.

Bella Pope

Bella ist eine Lifestyle-Autorin, Käse-Enthusiastin (Wisconsin stammt aus der Gegend) und Autor in Bearbeitung fantastischer Abenteuer, der alles genießt, was mit Liebe, Hund, Vater zu tun hat ...
Folge Bella weiter

DISKUSSION

Ein Gedanke zu "10 Gründen, warum Frauen nicht zugeben, Pornografie anzusehen"

  1. Gladys Er sagt:

    Wir befinden uns möglicherweise im Zeitalter des Durchbruchs und dennoch sind einige Dinge immer noch "tabu" und eine davon ist, dass das Mädchen keine Pornografie ansehen sollte. Jetzt, wo ich darüber nachdenke, ist hier eine Doppelmoral. Während es für Männer in Ordnung ist, es zu sehen, ist es für Frauen nicht in Ordnung. Die Realität wird sowohl von Männern als auch von Frauen gesehen. Meine Freunde und ich, sowohl Männer als auch Frauen, sahen es auch an. Es geht darum, offen zu sein. Und abgesehen davon wird es unser Wissen erweitern, ganz zu schweigen davon, dass es zu unserem Vergnügen beitragen wird. Ich sehe es häufig und werde es niemandem erzählen, außer meinen engsten Freunden / Freundinnen.

  2. AngryInAustin Er sagt:

    Weißt du, warum ich keine Pornografie schaue? Weil es die ganze Idee der Privatsphäre zerstört! Ich bin total für die Ideen, die Jungs in Pornos mögen - das Stöhnen, die Bewegungen und das Make-up -, aber ich werde verdammt sein, wenn ich jemandes perfekter kleiner Dummkopf werde, nur weil sie das privat sehen. Ordner auf ihren Computern. Wenn ein Kerl all das aus mir herausholen will, muss er mir das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein. Beim Sex geht es um Liebe, und das bekommt man nicht von einem Computermonitor. Mehr Kraft für die Mädchen, die es tun und wenn das dein Ding ist, aber es ist nicht meins.

  3. vvrigin Er sagt:

    Ich bin eine Frau und ich gebe nur zu, dass ich meinem Mann Pornos schaue. Wir sind seit 5 Jahren verheiratet und die einzige Möglichkeit, unser Sexualleben zu verbessern, besteht darin, gemeinsam Pornos anzuschauen. Wir lernen viele Bewegungen im Bett, indem wir nur Pornos anschauen. Amateurvideos, die Hardcore-Scheiße probieren, machen uns wirklich mehr an, weil sie so unschuldig scheinen und gleichzeitig lernen, wie man es macht. Ich denke wirklich, dass die meisten Leute Pornos unterschätzen und ich denke wirklich, dass sie auch für Minderjährige legalisiert werden sollten, damit sie in jungen Jahren einige Bewegungen lernen und ihre Leistungen im Bett später im Leben verbessern können. Sie müssen in jungen Jahren lernen, damit sie nicht diskriminiert werden, wenn sie erwachsen werden und ohne sexuelles Verlangen zu Verlierern werden. Wir müssen unseren Kindern beibringen, dass Pornografie gut für Sie ist und die Kreativität des Geistes fördert. Ich kann verstehen, warum sie in den meisten Ländern Kinderpornografie blockieren und verbieten, und ich stimme dem auch zu. Das bedeutet nicht, dass Kinder keinen privaten Sex haben können, meine ich. Du hast es getan, als du 13 Jahre alt warst, oder? Was ist wirklich der Unterschied zwischen einem 10-Jährigen und einem 13-Jährigen, die nicht 3 Jahre voneinander entfernt sind? Sind Sie noch minderjährig und erlauben dem 10-Jährigen keinen Sex, aber der 13-Jährige kann dies privat tun? Das ist einfach unfair. Die meisten von uns haben ihre Jungfräulichkeit verloren, bevor wir legal waren, und einige sogar noch jünger. Ich hatte eine Freundin, die im Alter von 5 Jahren von ihrem Vater vergewaltigt wurde und seit ihrem 8. Lebensjahr Sex mit ihren Spielkameraden hat. Genial, oder? Es hat viel mit der Perspektive und der Wahrnehmung der Dinge in Ihrem Leben zu tun. Es ist kein Geheimnis, dass Pornos privat und nur für Menschen über 18 legal sind, aber komm schon. Geben Sie Minderjährigen die Möglichkeit, ihr eigenes Leben zu führen und Sex ohne Tabu zu haben.

  4. Teena Er sagt:

    Ich schäme mich wirklich zuzugeben, dass ich Pornos schaue, weil ich wirklich sagen muss, dass es eine Männersache sein sollte, aber manchmal brauche ich nur etwas, um mir zu helfen. Ich denke wirklich, dass wir als Frauen unsere sexuellen Wünsche mehr ausdrücken sollten und weil wir dieses Tabu der Gesellschaft haben, in dem Frauen, die zugeben, dass sie Pornos als perverse Mädchen betrachten, müssen wir wirklich rücksichtsvoller sein. Auch wir sind Menschen und wir alle haben Versuchungen. Wenn Männer zu Pornos masturbieren können, können es auch Frauen, und das macht es wirklich nur fair. Ich glaube wirklich, dass wir als Frauen eine Gruppe bilden sollten, die zugibt, dass wir alle Pornos schauen und es lieben, sie zu sehen. Ich sehe auch Männer, aber es dauert länger. Die Jungs haben zugegeben, dass sie in 30 Sekunden aussteigen. Kannst du es schließen? Ich steige in ungefähr 10-20 Minuten aus und ja, es dauert lange. Sie müssen sich vorstellen, wie viel Freizeit ich haben muss und wie lange Pornos ich sehen muss, um rauszukommen. Das normale Pron ist heutzutage nur etwa 8-10 Minuten lang und wenn es wirklich gut ist, kann ich es tun, aber wenn ich es wirklich nicht fühle, muss ich mir einen 20-minütigen Porno oder 2 10-minütige Porno-Videos ansehen. jeden. Es ist schwer, ein Mädchen zu sein, das Pornos guckt, aber was soll ich tun? Ich mache dies öffentlich und Frauen sollten sich nicht länger schämen. Ich habe mich zu lange geschämt und möchte eine Veränderung in meinem Leben. Frauen vereinen sich und befreien sich!

  5. PRon Er sagt:

    Ich schaue Pornos. Ich sehe hetero, lesbisch, schwul, Inzest, was auch immer. Ich habe Transsexuelle gesehen, aber es hat nichts für mich getan. Ich bin ziemlich vanille mit meinem Porno, das Schlimmste ist leichte Knechtschaft und / oder Dirty Talk. Ich schaue Pornos, um auszusteigen, und manchmal nur, weil ich kann. Ich schaue es mir selbst an und ich schaue es mit meinem Freund. Meine Freunde wissen, dass ich es mir ansehe, weil wir uns alle wohl fühlen, um solche Dinge diskutieren zu können, ohne unreif zu sein (normalerweise scherzen wir manchmal immer noch darüber).

  6. Venessa K. Er sagt:

    Frauen geben es nicht zu, weil sie es ehrlich gesagt nicht sehen. Männer müssen das wissen. Pornos sind eklig und Sex auch. Wir Frauen wollen mit all diesen Dingen nichts zu tun haben. Es wird verstanden? Porno und na ja, was auch immer, aber nicht wir. Du masturbierst, wir nicht. Denken Sie eine Sekunde darüber nach. Was bringt es, Pornos anzuschauen, wenn sie überhaupt kein sexuelles Verlangen hatten? Wenn sie sich plötzlich machtlos fühlten, würden Sie es nicht sehen wollen, weil es keinen Sinn ergeben würde. So ist es für alle Frauen. Wir wollen keinen Sex und wir fühlen kein sexuelles Vergnügen. Wir masturbieren nicht und können keinen Orgasmus haben. Nicht viele Frauen können ehrlich sein und sagen, dass sie Sex nicht mögen und nie haben. Viele von uns haben Angst, die Gefühle eines Mannes zu verletzen, aber irgendwann muss ein Mann lernen, dass Frauen keinerlei Sex wollen. Männer, aber es ist die Wahrheit.

  7. Dealwitit Er sagt:

    Sie sind alle Scheiße und ein Lügner, ich denke, Sie sprechen für alle Frauen, bekommen ein verdammtes Leben, werden Nonne, wenn Sie sich so fühlen. !! Welchen Stein hast du unter Geezzzz ein paar Fotzen bekommen?

Hinterlasse eine Antwort