Störende Eltern: Alle Möglichkeiten, wie sie Ihr Liebesleben beeinflussen können

Eltern, die sich einmischen

Eltern verstehen es einfach nicht, oder? Ihre Meinungen sind besonders stark, wenn es um Romantik geht. Hier sind 10 Möglichkeiten, wie Eltern ihr Liebesleben ruinieren.

Eltern beeinflussen Ihre Beziehungen auf unzählige Weise, die Sie lebenslang vernarben. Fragen Sie Romeo und Julia. Oder, noch besser, schauen Sie sich selbst an. Eltern können Ihr Liebesleben sowohl auf offensichtliche als auch auf weniger offensichtliche Weise stören.

Das Sprichwort, dass deine Eltern dich lieben und nur das Beste für dich wollen, ist wahr. Immerhin haben sie gesehen, wie du vor ihren Augen aufgewachsen bist. Niemand kennt dich besser als deine Eltern. Wenn es jedoch um Ihr Erwachsenenleben geht, sollte es Grenzen geben, insbesondere wenn Sie sich verabreden.

Was deine Eltern von deinem besonderen Menschen halten oder wie du mit deiner Beziehung umgehst, bringt definitiv Chaos in deinem Liebesleben. Sie sind oft zwischen Ihrem Glück und der Zustimmung Ihrer Eltern hin und her gerissen. Ihre Einmischung macht dich sogar verlegen und wütend.

10 Liebesleben ruiniert Elterngewohnheiten

Wir wissen, dass du sie liebst. Aber solltest du deine Eltern wirklich in dein Liebesleben einmischen lassen? Wir bewerten, wie Eltern ihre Beziehungen ruinieren * wenn sie es zulassen *.

# 1 Eltern können sehr aufdringlich sein. Sie helfen Ihnen, an Ihren neuen Standort zu ziehen, sie helfen Ihnen, Ihre Rechnungen zu bezahlen, wenn Ihnen die Arbeit ausgeht und Sie immer noch Arbeit suchen, und sie sprechen sogar gut mit Ihnen in der neuen Firma, der Sie beigetreten sind. Sie denken vielleicht oft: "Wo wäre ich ohne meine Eltern?"

Sie sind es so gewohnt, eine wichtige Rolle in Ihrem Leben zu spielen, dass Sie an den Hüften verbunden sind. Sie können sogar ungebeten auftauchen, wenn Sie mit Ihrem neuen Partner rummachen oder sich zu einem Wochenendurlaub einladen, den Sie mit Ihrem Ehepartner geplant haben. [Lesen: 10 unreife Dinge, um die sich Paare ständig streiten]

# 2 Eltern werden eifersüchtig. Sobald eine andere Person, eine besondere Person, im Mittelpunkt Ihres Lebens steht, wird es nicht lange dauern, bis Ihre Eltern vor Neid und Eifersucht erblassen. Plötzlich können Sie sie nicht mehr so ​​oft besuchen, wie Sie möchten. Du kannst deine Mutter nicht zum wöchentlichen Buchclubtreffen mitnehmen und du kannst einfach nicht so lange zum Abendessen bleiben.

Die meiste Zeit, die Sie mit Ihren Eltern verbracht haben, wird jetzt von Ihrem Freund gefressen. Diese Eifersucht breitet sich gut aus, bis Sie heiraten. Viel Glück!

# 3 Eltern gehen davon aus, dass Sie wie sie sind. Sie haben das Temperament Ihres Vaters, die liebevolle Persönlichkeit Ihrer Mutter, die Augen Ihres Vaters und die Haare Ihrer Mutter. Über das Oberflächliche hinaus denken Eltern oft, dass Sie genau wie sie sind, genau wie sie.

Sie können sogar so enden wie sie, heiraten, bevor Sie Kinder haben, zusammen bleiben und sich nicht scheiden lassen und Ihre Jubiläen im Country Club verbringen.

Wenn Sie also nicht die Dinge tun, die sie von Ihnen erwarten, werden sie nicht verstehen und am Ende verblüfft sein. So lächerlich es auch klingen mag, deine Eltern denken vielleicht, dass du wie sie bist und erwarten, dass du dich wie einer verhältst. [Lesen: Was mache ich mit meinem Leben? Wie man die Routine bricht]

# 4 Eltern leben ihre Frustrationen und Bestrebungen durch Sie. Es wird Eltern geben, die ihren Träumen nicht folgen konnten oder denen im Erwachsenenalter bestimmte Dinge vorenthalten wurden. Als du geboren wurdest, wollten sie, dass du die Dinge erlebst, die sie nie hatten.

Sie erwarten, dass Sie Neurochirurg oder Tänzer werden, wenn Sie nur Ihr Unternehmen gründen möchten. Sie sehen, Eltern leben indirekt durch Sie. Obwohl sie es gut meinen, erwarten sie, dass Sie dies und das tun und nicht mit dem Jazzgitarristen ausgehen, den Sie gerade in einer örtlichen Bar getroffen haben.

# 5 Eltern wollen mit dir umgehen. Ich meine ... dein Leben. Von dem Moment an, als Sie geboren wurden, legten sie Ihren Schlafplan fest, entschieden sich für Ihre Routine, gaben Ihnen Gitarrenunterricht und kümmerten sich im Grunde um alles, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Leben hatten.

Jetzt, wo er erwachsen ist, vergessen Eltern oft, dass er für sich selbst sorgen und seine eigenen Entscheidungen treffen kann. Zu oft versuchen sie immer wieder, mit dir umzugehen. Dinge wie Sie mit diesem geeigneten Fang in Ihrer Nachbarschaft zu verbinden, Ihnen beim Kauf eines Hauses zu helfen oder Ihren Kindergarten neu zu dekorieren. Oft sind diese Gesten eine Möglichkeit für sie, die Kontrolle über Sie nicht zu verlieren ... und sie können ihren Preis haben. [Lesen: Von NarzisstInnen erzogen zu werden: 18 schädliche Auswirkungen auf Ihr Leben]

# 6 Eltern denken, sie wissen alles. Sie haben dir beigebracht, wie du deine Utensilien benutzt und wie du den Ball fängst. Obwohl Sie und Ihre Partner Erwachsene mit Hypotheken und Karrieren sind, sind Sie in ihren Augen immer noch kleine Gören, die überall herumlaufen. Als Eltern haben sie das Gefühl, dass die Erfahrung sie weiser gemacht hat und dass sie immer noch nicht wissen, wie sie einen Fuß vor den anderen setzen sollen.

Die Tatsache, dass Sie sie in der Vergangenheit um Rat zu einigen Themen gebeten haben, gibt ihnen das Gefühl, dass sie Sie durch Ihre Lebensentscheidungen führen müssen, also seien Sie besser vorsichtig. [Lesen: Emotionale Stabilität: 12 mysteriöse Faktoren, die eine große Rolle spielen]

# 7 Eltern fühlen sich zu allen Meinungen berechtigt. Ja, na klar! Sie sind deine Eltern, richtig? NEIN. Deine Eltern können jederzeit die Karte "Ich bin dein Vater" herausnehmen und dich als ihr Kind an deine Stelle setzen.

Sie werden sich zurücklehnen und alles hören, was sie über Ihr Date, Ihre Kleidung, Ihre Karriere und Ihr Leben zu sagen haben. Obwohl es nicht notwendig ist, Meinungen und Ratschlägen zu folgen, fühlen sich Ihre Eltern schlecht, wenn Sie ihren nicht folgen.

# 8 Eltern bringen ihre Fehler in der Vergangenheit zur Sprache. Wenn dich jemand besser kennt, sind es deine Eltern. Sie haben beobachtet, wie Sie gewachsen sind und Ihre eigene einzigartige Persönlichkeit entwickelt haben.

Dieses Wachstum beinhaltet die Fehler, die Sie gemacht haben und die es zu sehen gab. Und jetzt, wo Sie wieder mit jemandem zusammen sind, wird er möglicherweise erwähnen, wie Ihre letzte Beziehung verlaufen ist, was Sie falsch gemacht haben und was Sie alles falsch gemacht haben. nochmal.

Sie kritisieren möglicherweise jede Ihrer Entscheidungen bis zu dem Punkt, an dem Sie anfangen zu glauben, dass sie nur zuschauen und darauf warten, dass Sie scheitern.

# 9 Eltern sehnen sich nach "den alten Tagen". Wenn Sie sich entscheiden, in einer Beziehung mit jemandem ohne Werbephase zu sein, werden Ihre Eltern wahrscheinlich darüber sprechen, wie es war, als sie anfingen, sich zu verabreden, und sogar davor. Wenn Sie Ihre romantischen Fotos mit Ihrem Partner auf Facebook veröffentlichen, werden diese Ihnen wahrscheinlich sagen, wie sie ihre Beziehungen in jungen Jahren geheim gehalten haben.

Sie werden ihre Tirade über "Früher waren wir ..." beginnen und vorschlagen, dass diese Generation "verwöhnt" ist. Wie ihr Sohn möchten sie, dass du so lebst, wie sie es früher getan haben, und sie hoffen immer wieder, dass sich die Dinge nicht zu sehr ändern. [Lesen: Wie man im Leben erfolgreich ist: alles, was man wissen muss]

# 10 Eltern haben dich wirklich fürs Leben gezeichnet. Wie Sie Ihre Kindheit verbracht haben, ob Ihre Eltern stark involviert sind oder nicht, hat großen Einfluss auf Ihr Erwachsenenalter. Scheidung, häusliche Gewalt, Trennung von den Eltern und andere traumatische Erlebnisse haben erhebliche Auswirkungen darauf, wie Sie mit Ihren eigenen Beziehungen umgehen.

Sogar die Art und Weise, wie Sie erzogen wurden, beeinflusst, wie Sie sich selbst sehen und wie Sie sich auf andere Menschen beziehen. Alle ungelösten emotionalen Probleme, mit denen Sie aufgewachsen sind, finden definitiv ihren Weg in das Erwachsenenleben. [Lesen: Tochter einer narzisstischen Mutter: 18 lebenslange Folgen]

Bestimmte Probleme wie Verlassenheit, Engagement, Sympathie für Menschen oder übermäßige Abhängigkeit sind auf ihre Kindheit zurückzuführen und manifestieren sich in ihren Beziehungen zu Erwachsenen. Selbst jetzt, wo Sie eine großartige Karriere, eine Hypothek und ein aufstrebendes Liebesleben haben, beeinflussen und beeinflussen Ihre Eltern Sie auf die eine oder andere Weise. Selbst wenn sie es gut meinen, werden sie jede Gelegenheit finden, sich zwischen Ihnen und Ihrem Partner zurechtzufinden, nur um sicherzustellen, dass es für sie gut wird.

[Lesen: Nur-Kind-Syndrom: das Gute und das Schlechte, ein Einzelkind zu treffen]

Wenn Sie tief genug graben, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass seine Handlungen tief in der Liebe verwurzelt sind. Der beste Weg, dies zu erreichen, ist jedoch das gegenseitige Verständnis.

Hat dir gefallen, was du gerade gelesen hast? Gefällt mir und wir versprechen, wir werden Ihr Glücksbringer für ein schönes Liebesleben sein.

Tiffany Reyes

Tiffany ist eine Wortschreiberin, die mit Wörtern gespielt hat, seit ihr Brief an den Herausgeber im Alter von 9 Jahren landesweit veröffentlicht wurde. Seitdem ist sein Schreiben f ...
Folgen Sie Tiffany Grace auf

DISKUSSION

Hinterlasse eine Antwort